Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 12. Januar 2010, 17:17

Welcher Porsche ist der richtige für mich?

Hallo,

vielleicht habt ihr ja im PFF meine Probefahrt Odysee mitbekommen, 996 4S & Cayman S (vFL) fand ich enttäuscht, vom neuen Cayman S mit PDK jedoch sehr angetan.

Für das Geld das ich jetzt für nen Cayman Jahreswagen bezahlen würde, bekomme ich aber auch einen 996 Turbo mit 50tkm mehr.

Einige Modelle sind jetzt in der engeren Auswahl, die 4 verlinkten und mir wurde noch vom Werkswagenverkauf ein Pressefahrzeug mit allem was das Auto sportlich macht angeboten (PDK, PASM, Hinterachsdifferenzial, Sportschalensitze, PCCB..) in Gelb mit 15tkm für 55k.

der Cayman wäre Alltagsfahrzeug mit ca 30tkm pro Jahr, beim Turbo würde ich den A3 Diesel für den Alltag behalten und den Tubro als Spassfahrzeug nehmen. Ich denke für den Turbo spricht der Wertverlust, andererseits sind die Karren bis zu 10 Jahre alt.

Was würdet ihr tun, und welchen Turbo würdet ihr warum nehmen?

turbo mit 997er Felgen

Turbo 12 fach bereift

Sealgray

Cayman S

2

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:23

eigendlich kannst nur du das Entscheiden, aber da du schon 3 Turbo und nur 1 Cayman in der Auswahl hast
denke ich mal du willst auch lieber den Turbo.

Ich würde den Cayman nehmen, weil er die wenigsten km und das jüngste Bj hat. Kann aber auch sein das ich schon Mittelmotor geschädigt bin weil ich Boxster S fahre :Lol1:

Denke auch mal die Unterhalt und Wartungskosten beim Turbo liegen höher als beim Cayman, den Wertverlust hast du beim Cayman wie beim Turbo.

Sportliche Grüße
Stefan

3

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:38

Genaugenommen habe ich ja 2 cayman in der Auswahl, das liegt auch daran dass das Angebot sehr uebersichtlich ist..

Die Wartung und der Verbrauch sind beim Turbo teurer. Ich denke aber dass der Wertverlust nicht so krass sein wird wie beim cayman, wenn man sich die Preise von 2 jaehrigen ansieht muessem Besitzern die traenen kommen... Und der neue kommt ja schon in 2 Jahren.

4

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:44

Hallo rhoihesse

Wir kennen uns vom Weihnachtstisch in BH.

Bei den Angeboten würde ich in der heutigen Zeit auf keins zurückgreifen!

Ich kann Dir nur raten, einmal einen Suchlauf bei den Porsche Autohäusern im Internet zu starten. Nicht auf der Porsche Hauptseite sondern direkt unter den Autohäusern. So hab ich meinen auch als Schätzchen zum Schnapppreis in Limburg gefunden. Hat zwar 3 Tg und Nächte gedauert aber es hat sich bezahlt gemacht.

Probier es einfach mal aus

Viel Glück bei der Suche und eventuell sieht man sich ja auch in Bad Griesbach

Gruss Klaus
Mein neuer schaut ganz anders aus, gefahren wird er nur von Klaus
Mit lesen alleine ist es nicht getan, man muss es auch verstehen können.
Wer der Herde nachläuft, kann nur die Ärsche sehen.
Mein Porsche war Grün und fuhr mit Gas
Wer nur mit dem Strom schwimmt, wird die Quelle niemals erreichen
Bist du einsam und allein Sprüh´ dich mit Kontaktspray ein



:3: Früher aus Rodenbach
8o jetzt aus unserem Bergdorf die besten Grüße an alle. :thumbup:

5

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:46

der Fahrspass vom Mittelmotor entschädigt den Wertverlust.

Aber selbst die Turbos werden an Wert verlieren, die sind ja jetzt schon 5 Jahre alt und die Zeit der teuren Wartungen und Reperaturen kommen.

Ich denke Verlust hast du immer, kauf das Auto das dich mehr anmacht....... ich kann das schwer beschreiben, bei mir war es gesehn verliebt gekauft. Mit vernunft werterhalt und kosten hatte das bei mir nicht zutun, aber jeder ist anders

wünsche dir viel Erfolg und nicht zuviele schlaflose Nächte,
egal wie du dich entscheidest es ist die richtige Entscheidung weil du sie für dich getroffen hast :Flagge:

6

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:09

Zitat

Original von boxster987
Hallo rhoihesse



Bei den Angeboten würde ich in der heutigen Zeit auf keins zurückgreifen!





hi Klaus, wie koennte ich euch vergessen? Gruß an die holde!

Aber warum wuerdest du keines der Angebote nehmen? Die Turbos vom pz kommen auch teilweise ohne Garantie. Natuerlich klappere ich auch online die PZs ab, aber caymaenner gehen sowieso eher bei 60 los..

Naja, ich sollte den Turbo erstmal fahren..

7

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:16

Hi
Gegenüber einem Autohaus hast Du immer einen Garantieanspruch
Gegenüber einer Privatperson rennst Du deinem Geld eventuell hinterher
Im PZ ist oder wird zumindest der 100 Punkte Check gemacht

Wenn Du richtig suchst, kannst Du bestimmt in einem Autohaus einen nach Deinen Vorstellungen finden.

Gruss Klaus
Mein neuer schaut ganz anders aus, gefahren wird er nur von Klaus
Mit lesen alleine ist es nicht getan, man muss es auch verstehen können.
Wer der Herde nachläuft, kann nur die Ärsche sehen.
Mein Porsche war Grün und fuhr mit Gas
Wer nur mit dem Strom schwimmt, wird die Quelle niemals erreichen
Bist du einsam und allein Sprüh´ dich mit Kontaktspray ein



:3: Früher aus Rodenbach
8o jetzt aus unserem Bergdorf die besten Grüße an alle. :thumbup:

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:28

Ich würde den Turbo favorisieren aber erst ein MOdell ab 2002 mit PCM 2.0 an Board. Mittelmotor gut und schön fahre ja selber Boxster aber der Turbo schiebt sowas von brachial an da würde ich auf den Mittelmotor pfeifen. :HuHU: Auserdem gibts da für kleines Geldleistungssteigerungen die um 500 bis 520 PS liegen und da gehts dann richtig los. Der Spassfaktor beim Turbo dürfte den Cayman bei weitem überflügeln.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


9

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:37

Kenne zwar Deine genaue Vorstellung nicht aber habe gerade mal geschaut

911 Turbo 420PS Arktissilber Leder Schwarz
BJ 09/03 35000 km 1 Besitzer E-Schiebedach PCM mit Telefon
Speetart Auspuff inkl Sportkats

Porsche Zentrum Karlsruhe

58900 Euronen
und da ist noch Luft drin

Gruss Klaus
Mein neuer schaut ganz anders aus, gefahren wird er nur von Klaus
Mit lesen alleine ist es nicht getan, man muss es auch verstehen können.
Wer der Herde nachläuft, kann nur die Ärsche sehen.
Mein Porsche war Grün und fuhr mit Gas
Wer nur mit dem Strom schwimmt, wird die Quelle niemals erreichen
Bist du einsam und allein Sprüh´ dich mit Kontaktspray ein



:3: Früher aus Rodenbach
8o jetzt aus unserem Bergdorf die besten Grüße an alle. :thumbup:

otto951

Mitglied

Beiträge: 46

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Januar 2010, 06:43

Hallo Rhoihesse,
schon mal über einen Audi R8 nachgedacht..?
Zwar nicht wirklich für den Alltag, mir wäre ein gebrauchter R8 lieber als ein fast neuer/neuer Cayman.

Ich liebe Mittelmotorautos, ich glaube eine Turbo ist was zum verreisen aber nix um zum Spass mal um die Ecke zu flitzen...

Gruß
Wolfram
Es gibt Dinge, die kann man nur schwer verbessern. PORSCHE-Sportwagen gehören dazu!
Es gibt Dinge, die kann man nur schwer verbessern. PORSCHE-Sportwagen gehören dazu!

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Januar 2010, 08:21

Der Wolfram.....aber hast ja recht Audi und Porsche sind ja unter einem Dach.
Der R8 ist der Hammer, auf Anhieb schneller zu bewegen wie ein Turbo, wie ein Schnappi sowieso.
Aber weil es hier um die beschriebenen Autos geht, würde ich einen Turbo IMMER einem Cayman vorziehen, ich denke ist auf das Emblem haben beide Fahrzeuge nicht viel gemeinam.
Bin 3 Runden NOS mit einem Cayman leicht modifiziert gefahren ( K&N +Steuergerät) eine fast Katastrophe im Grenzbereich sehr sehr schwer zu händeln, wo beim 911er leichte Korekturen ausreichen muß im Cayman richtig gearbeitet werden.
Dies ist natürlich meine persönliche Meinung !

Grüße Andy

otto951

Mitglied

Beiträge: 46

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Januar 2010, 09:30

Hallo Andy,
...ich glaub ich hole mir einen R8 für den Winter :Frage1:

Ich will Fahrspass, am besten ohne die ganzen elekronischen Helfer.., mir reicht das Gefühl zu haben schnell zu sein.

Die Zeiten des Kräftemessens um 0.1sec sind bei mir vorbei.

Gruß
Wolfram
Es gibt Dinge, die kann man nur schwer verbessern. PORSCHE-Sportwagen gehören dazu!
Es gibt Dinge, die kann man nur schwer verbessern. PORSCHE-Sportwagen gehören dazu!

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:34

Und wie schafst du den Weg vom Haus bis zur Landstraße. Du müsstest dann immer mit der Schneefräse 200m Weg freiräumen.
Ich denke ein Gelädewagen für den Winter und ein Turbo für den Sommer sind ideal !
Wobei so ein R8 im Schnee natürlich eine ganz andere Hausnummer ist.

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2010, 14:53

Jo ein R8 wäre eine echte Alternative wobei da das gesetzte Budget ein wenig aufgestockt werden müsste. So ab 75 K gehts da los. :Flagge:
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


15

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:54

Zitat

Original von boxster987
Hi
Gegenüber einem Autohaus hast Du immer einen Garantieanspruch
Gegenüber einer Privatperson rennst Du deinem Geld eventuell hinterher
Im PZ ist oder wird zumindest der 100 Punkte Check gemacht

Wenn Du richtig suchst, kannst Du bestimmt in einem Autohaus einen nach Deinen Vorstellungen finden.

Gruss Klaus


Hi Klaus, bei den meisten Angeboten bekomme ich entweder eine laufende Porsche Garantie oder die Gewährleistung von einem Autohaus, ohne würde ich auch nicht kaufen.

16

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:57

Einen R8 will ich nicht..

Für den Turbo würde die Nutzung als Zweitwagen sprechen, dann wüssten die Kollegen nichts davon..

Ich denke halt das der Turbo auch besser für die Rundstrecke geeignet wäre, ein Cayman S geht für meine jetzigen fahrrerisches Fähigkeiten schon sehr schön um die Ecke, aber wer weiss ob ich Blut lecke und mehr will und beim Cayman kann man dann nicht mehr viel machen.

Beim GT3 ist mir die Versicherung zu teuer..

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Januar 2010, 09:36

Welcher ist der richtige Porsche für mich.....
.....diese Frage ist nach oben offen

auf Platz 1 wäre ein GT1 mit Straßenzulassung, bin so ein Teil mal von Haralds Grohs über die GP Strecke gefahren,
glaubt mir es gibt von Porsche nichts vergleichbares
auf Platz 2 kommt ein Carrera GT, durfte in Pferdspfeld 10 min mit diesem Auto fahren, gnadenlose Beschleunigung....
auf Platz 3 ein GT2 997 von RUF oder Mantey.....
dann kommt lange Zeit nichts mehr.
Nur für die RS wäre ein 997 GT3RS interessant, das Problem bei diesem Modell ist einfach , dass alle 6 Monate was nachgeschoben wird,
wenn man damit eine Rennserie mitfahren möchte braucht man entweder jedes Jahr als "neue" Model oder viel Geld
um immer aktuel am alten Model nachzurüsten !

18

Montag, 18. Januar 2010, 20:05

GT1, Carrera GT und GT2 hören sich zwar gut an. sprengen das Budget aber etwas..

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. Januar 2010, 21:02

Dann nimm einen GT3 der ist drinnen im Budget
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


20

Montag, 18. Januar 2010, 21:36

Ich finde die Versicherung für den GT3 unverscämt (10.000 km saisonkennzeichen märz-okt 1800,-) Vollkasko 50%.

Der Turbo kostet da 600..

es gibt kaum etwas dass ich mehr hasse als laufende kosten..

ausserdem war ich noch nie auf ner rundstrecke unterwegs.

Social Bookmarks

Managed Server